Storytelling im Autorenmarketing – Interview in der FEDERWELT

Die neue Ausgabe der FEDERWELT ist da – und mit ihr ein ganz wunderbarer 12-seitiger (!) Artikel zum Entstehungsprozess des Debütromans und Spitzentitels im FISCHER-Frühlingsprogramm ›Bleib doch, wo ich bin‹.
Ich durfte für die S.FISCHER Verlage dessen wunderbare Autorin (und Tierärztin!) Lisa Keil ein Jahr lang begleiten und redaktionell/dramaturgisch beraten. In der April-Ausgabe des AutorInnen-Magazins FEDERWELT könnt ihr nun Lisas Erfahrungsbericht über ihren verrückten Weg von der Hobbyautorin zur Spitzentitel-Urheberin eines großen Publikumsverlags nachlesen, inklusive Einführung ins Storytelling und Autorenmarketing von mir.

Lisa Keils Geschichte in der FEDERWELT macht enorm Mut und motiviert (wie übrigens jede Begegnung mit der tollen, immer-optimistischen Lisa), ist jedoch sechsfach faszinierend, weil neben Lisa auch 2.) Lisas Agentin Vanessa Gutenkunst von copywrite, 3.) die Marketingmanagerin Verena Wälscher von S. FISCHER, 4.) die Buchhändlerin Sabrina Stemper, 5.) der erfolgreiche Buchblogger Florian Valerius aka @literarischernerd und 6.) ich als Konzepterin und Story Designerin Einblicke in den Prozess einer Spitzentitel-Werdung, Strategie-Findung und -Vermarktung geben.

Hier geht’s zum Heft
Die aktuelle FEDERWELT gibt’s online (digital oder bestellbar als Print) und in jeder gut sortierten Bahnhofsbuchhandlung.